Klasse 6

Kleinwagen, Coupés, Cabrios 1955-1965

Isetta 250/300, 600, 700 / Sport / LS

40   BMW 600

Ulrich und Maria Hartmann

Bonn (D)

 

Baujahr 1958, 19.5 PS, 582 cm³

 

 

 

 

Der BMW 600 sollte der Nachfolger der einzylindrigen zweisitzigen Isetta 250/300 werden. Im Volksmund wurde er wegen seiner umlegbaren Rückbank "Große Isetta" genannt. Der relativ moderne 600er hat einen auf versicherungsgünstige 19,5 PS gedrosselten Motorrad-Boxermotor mit Dynastartanlage und Gebläsekühlung.

Da sich der BMW 600 auch wegen seines hohen Preises von 3.985 DM (200 DM mehr als ein VW Käfer Standard) schlecht verkaufte, wurde er nach noch nicht einmal zwei Jahren Produktionszeit im November 1959 vom erfolgreichen BMW 700 mit moderner selbsttragender Karosserie abgelöst. Die Isetta wurde noch bis 1962 zum Preise von 2780 DM weitergebaut.

 

42   BMW Isetta 250

Martina Lindner und Elfriede Betz

Höttingen (D)

 

Baujahr 1959, 12 PS, 245 cm³

 

 

 

9   BMW 700 Sport Coupé

Jos Hellenbrand und Sylvie Hellenbrand-Bonifas

Luxembourg (L)

 

Baujahr 1961, 40 PS, 697 cm³

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 41. Internationales BMW Jahrestreffen / Pforzheim Classic